• Graz1
    56:02
  • MP3, 96 kbps
  • 38.49 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Die Zerschlagung Jugoslawiens als Auftakt zur EU-Einigung. Warum hier getrennt und dort vereinigt werden mußte.
Beschlüsse von Maastricht 1991: Anerkennungspolitik und Konvergenzkriterien: Konkurrenz nach innen und Konkurrenz nach außen.

Min. 4 45: Staat-Nation–Volk.

Min. 11 45: Das System Jugoslawiens: „3. Weg“, „Blockfreiheit“ und die Kardeljsche Verfassung von 1974

Min. 19: Agrokomerc

Min. 22 10: Separatismus. Slowenien und Kroatien. Die Anerkennung durch die EU als Auftakt zur Grenzrevision

Min. 28 53: Der Bosnienkrieg. Abdic, Izetbegovic und die USA. Das Lissabon-Abkommen. Die Golfstaaten. Staatsvolk und Freischärler. Der Vance-Owen-Plan.

Min. 32 23 – 35 30: –– EXKURS: Nationalität und Jugoslawentum —

Min. 37 17: Srebrenica

Min. 42 30: Kriegsverbrechen

Min. 45 20: Völkerrecht. 1. Recht überhaupt, 2. internationales Recht, 3. Menschenrechte

Min. 49 45: Das Haager Tribunal. Entstehung. Juristische Besonderheiten. Folgen für die Nachfolgestaaten Jugoslawiens

TEIL 2