Technikfolgenabschätzung und Computerethik

Sendereihe
TELEX — servusFM
  • TELEX38_Computerethik
    62:15
audio
From Cloudy Ecologies to Thirsty Datacenters: AMRO Research Lab 2019 Review
audio
not virtual at all
audio
Megacorp: "Trust us and we will expand!"
audio
Über amerikanischen Drohnenkrieg und deutsche Massenüberwachung
audio
Privacy, is it really that important?
audio
Sharing Cities sind mehr als nur “smarte” Städte
audio
Freedom is absolutely necessary for the progress in science [...]
audio
Behind the smart World
audio
Capture All...
audio
Disrupting Business - AMRO 2014

Wird die Zukunft angedacht, sind die Fragen der Ethik nicht weit. Auch der kulturelle Umgang mit dem Netz ist von ethischen Fragen begleitet. Im Wiener Institut für Technikfolgenabschätzung spielt die Computerethik in der Forschung ein Rolle. Auf politischen Ebenen sind solche Ethikkommissionen im Bereich Internet und Technikforschung nicht vorhanden. Wie versteht eine Gesellschaft ihre Technologien, wenn beispielsweise in Österreich auch die längjährige Umsetzung der Vorratsdatenspeicherung in Politik und Medien heruntergespielt werden? Wichtige Fragen im Bereich Internet sind zu allem Überfluß oft durch internationales Recht zu klären und „der Markt“ meint, dass man ihn ohnehin nicht regulieren dürfe.

Schreibe einen Kommentar