In Sendereihe suchen

 
 
Beiträge
1 bis 0 von 0

Keine Beiträge gefunden

Über Rhythm and Blues

Rhythm and Blues oder kurz R&B war die populäre Musik der Schwarzen Arbeiterklasse Ende der 40er und durch die ganzen 50er Jahre.
Hervorgegangen aus "the Band in the Band" (Combos aus den großen Orchestern zusammengestellt, Grund Produktionskosten, z. T. kriegsbedingt (2. Weltkrieg) des Swing und aus dem Country Blues. Gespielt in wüsten Barrelhouses, war das übliche Unit sechs oder sieben Köpfe stark.
g, b, dr, p, und ein bis drei Saxophone, Sängerin oder Sänger.
Gitarre und später auch Bass wurde elektrisch gespielt. Sängerinnen und Sänger hatten gegen den Lärm anzuschreien/rufen, was zu einem Gesangsstil, dem "Shouting" führte. Das Pendant dazu waren die Saxophonisten, die man wegen ihres frenetischen Spiels als "Honker" bezeichnete.
Im Rhythm and Blues gab es verschiedene Stile. Am Anfang (40er Jahre) noch stark vom Jump Blues beeinflusst, ab Mitte der 50er Jahre sehr rockig und ab 1959 in den Soul übergehend (Doo Wop). Mal mit...

Station:
Mehr Infos zu dieser Station Orange 94.0