Weil wir was zu sagen haben
OMAS melden sich zu Wort und springen einfach über den Schatten der gesellschaftlichen Rollenzuschreibungen.

Wir OMAS greifen in unserer Sendung Themen auf, die uns beschäftigen und von gesellschaftlicher Relevanz sind.

Warum wir Radio machen:

  • In Zeiten des Wandels braucht es Mut und neue Ideen für eine gelingende Zukunft und auch die Erfahrung, die wir als ältere Frauen in unserer Sendung mit anderen teilen wollen.
  • Es geht um die Zukunft unserer Kinder und Enkelkinder, da wollen wir die Hände nicht in den Schoß legen
  • Wir wollen unseren Beitrag nicht nur in der Familie leisten sondern uns auch zivilgesellschaftlich zu Wort melden.

Wir OMAS, das sind Eringard Kaufmann, Doris Horwedel, Traude Probst, Eva Kiefer und Irmgard Maislinger.

Wir OMAS sind alt, frech und engagiert. Auch bei den OMAS GEGEN RECHTS.