OnDemand Player öffnen

Archiv

  • Alle Beiträge Alle (47 Beiträge)
 
 

In Sendereihe suchen

 
 
Beiträge aus dem Jahr 2014
1 bis 5 von 5
Nikita Dhawan: "Migration und Gender: Geschlechtergewalt,...
AUDIO
Mehr Infos zu dieser Sendereihe Innsbrucker Gender Lecture 23. Dezember 2014 — Innsbrucker Gender Lecture   Nikita Dhawan Migration und Gender: Geschlechtergewalt, Verletzlichkeit und...
Tags: , , , , , , , ,
Gesellschaft
122:58 Min.
,
Trans*-queere Geschlechterpraxen im Kontext aktueller...
AUDIO
Mehr Infos zu dieser Sendereihe Innsbrucker Gender Lecture 28. August 2014 — 36. Innsbrucker Gender Lecture Moderation: Michaela Ralser, Dekanin der Fakultät für Bildungswissenschaften Die Wirklichkeit...
Tags: , ,
Gesellschaft
92:37 Min.
Gertrude von Helfta und Teresa von Ávila: Körper und...
AUDIO
Mehr Infos zu dieser Sendereihe Innsbrucker Gender Lecture 28. August 2014 — 35. Innsbrucker Gender Lecture Der Vortrag von Teresa Forcades i Vila wird auf spanischvon Damaris Suarez Corales (herzlichen...
Tags: , , ,
Gesellschaft
37:52 Min.
,
Gesellschaft - Sprache - Identität; Einblicke in die...
AUDIO
Mehr Infos zu dieser Sendereihe Innsbrucker Gender Lecture 26. Juni 2014 — Dennis Scheller-Boltz, Institut für Slawistik, Universität Innsbruck Gesellschaft – Sprache – Identität Einblicke in die...
Tags: , , , , , ,
Wissenschaft
106:51 Min.
Die männliche ‚Identität‘ in der Krise? Über...
AUDIO
Mehr Infos zu dieser Sendereihe Innsbrucker Gender Lecture 12. März 2014 — Rolf Pohl, Leibniz Universität Hannover Die männliche ‚Identität‘ in der Krise? Über Antifeminismus und Essentialismus in...
Tags: , ,
Gesellschaft
64:13 Min.
Die Vorträge, organisiert von der Interfakultären Forschungsplattform "Geschlechterforschung" der Universität Innsbruck (www.uibk.ac.at/geschlechterforschung) -  zum Nachhören.

Die INNSBRUCKER GENDER LECTURES verstehen sich als Diskussions- und Austauschforum, das es den Mitgliedern der Interfakultären Forschungsplattform „Geschlechterforschung: Identitäten – Diskurse – Transformationen“ an der Universität Innsbruck und Genderforscherinnen und -forschern aus dem In- und Ausland ermöglicht, brisante Themen in den Blick zu nehmen, unter geschlechterkritischer Perspektive zu diskutieren und sich über theoretische Grundlagen der inter- und multidisziplinären Geschlechterforschung auszutauschen. Zentral ist ihre Funktion als Brücke zwischen Wissenschaft und Lebenswelt.

Station:
Mehr Infos zu dieser Station FREIRAD
Website:
www.uibk.ac.at/geschlechterforschung