OnDemand Player öffnen

Archiv

  • Alle Beiträge Alle (47 Beiträge)
 
 

In Sendereihe suchen

 
 
Beiträge aus dem Jahr 2009
1 bis 5 von 5
Innsbrucker Gender Lecture 06 - Doris G. Eibl
AUDIO
Mehr Infos zu dieser Sendereihe Innsbrucker Gender Lecture 24. November 2009 — 6. Innsbrucker Gender Lecture Doris G. Eibl, Universität Innsbruck: "Zwischenräume und Autofiktionen in den Werken von Leonora...
Tags: ,
Wissenschaft
48:34 Min.
Innsbrucker Gender Lecture 05 - Laurie R. Cohen (Univ....
AUDIO
Mehr Infos zu dieser Sendereihe Innsbrucker Gender Lecture 03. November 2009 — 5. Innsbrucker Gender Lecture: Laurie R. Cohen (Univ. Innsbruck): Freche Frauen. Fallbeispiele von Friedensaktivistinnen und...
Tags: ,
Wissenschaft
92:35 Min.
Kordula Schnegg: "Gender Transgression in der Antike....
AUDIO
Mehr Infos zu dieser Sendereihe Innsbrucker Gender Lecture 09. Juni 2009 — Im dritten Vortrag im Rahmen der Innsbrucker Gender Lectures war Kordula Schnegg zu Gast. Sie referierte zum Thema: "Gender...
Tags: , , ,
Wissenschaft
101:34 Min.
Innsbrucker Gender Lecture 02 - Christine Klapeer:...
AUDIO
Mehr Infos zu dieser Sendereihe Innsbrucker Gender Lecture 21. April 2009 — Im zweiten Vortrag der Innsbrucker Gender Lectures war Christine Klapeer zu Gast. Ihr hört den Livemitschnitt ihres Vortrages vom...
Tags: , ,
Wissenschaft
87:03 Min.
Gudrun Axeli-Knapp:"Trans-begriffe", "Paradoxie" ......
AUDIO
Mehr Infos zu dieser Sendereihe Innsbrucker Gender Lecture 10. März 2009 — Die renommierte Sozialwissenschafterin Gudrun Axeli-Knapp war am 10. März im Rahmen der Innsbrucker Gender Lectures in Innsbruck zu...
Tags:
Wissenschaft
100:29 Min.
Die Vorträge, organisiert von der Interfakultären Forschungsplattform "Geschlechterforschung" der Universität Innsbruck (www.uibk.ac.at/geschlechterforschung) -  zum Nachhören.

Die INNSBRUCKER GENDER LECTURES verstehen sich als Diskussions- und Austauschforum, das es den Mitgliedern der Interfakultären Forschungsplattform „Geschlechterforschung: Identitäten – Diskurse – Transformationen“ an der Universität Innsbruck und Genderforscherinnen und -forschern aus dem In- und Ausland ermöglicht, brisante Themen in den Blick zu nehmen, unter geschlechterkritischer Perspektive zu diskutieren und sich über theoretische Grundlagen der inter- und multidisziplinären Geschlechterforschung auszutauschen. Zentral ist ihre Funktion als Brücke zwischen Wissenschaft und Lebenswelt.

Station:
Mehr Infos zu dieser Station FREIRAD
Website:
www.uibk.ac.at/geschlechterforschung