• Prof. Erika Stubenvoll (SPÖ-Wien) kontert: Die Stadt Wien hat sehr wohl zukunftsweisende Konzepte
    18:36
  • MP3, 128 kbps
  • 17.04 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Am 5. Juni 2008 interviewte Pepo Meia die Behindertensprecherin LAbg. Karin Praniess-Kastner im Wiener Rathaus zu einer Presseaussendung der Wiener ÖVP vom 23. Mai 2008 (Die diesbezügliche Anfrage wurde am 27. April 2007 gestellt)

Die 2. Landtagspräsidentin und Vorsitzende der Behindertenkommission Prof. Erika Stubenvoll/SPÖ-Wien nahm im Interview mit Pepo Meia zu den Vorwürfen von der Behindertensprecherin der Wiener ÖVP Praniess-Kastner Stellung. Die neue Pflegegeldergänzungsleistung kam zur Sprache wie auch die Forderung einer Fach- und Kontrollstelle, die beratend bei behindertengerechten Umbauten zur Seite steht aber auch Kontrollfunktionen bei „Öffentlichen Bauten“ bezüglich Einhaltung der Wiener Bauordnung und der ÖNorm B1600 wahrnimmt. Stubenvoll geht noch nicht in „Pension“ und steht zur Verfügung, solange Bürgermeister Häupl es wünscht. Macht aber klar, daß bei der nächsten Wiener Landtags- und Gemeinderatswahl ein(e) Betroffene(r) von der Wiener SPÖ „aufgestellt“ werden sollte. (Ein neuerrichtetes Behinderten-WC im Rathaus entspricht nicht der Wiener Bauordnung – eine Prüfung wurde zugesagt)