• Trotz Allem vom 16. Mai 2008
    64:55
  • MP3, 128 kbps
  • 59.44 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Themen:
ARBÖ Burgenland: Fahrsicherheitstraining für Kraftfahrer mit Körperbehinderung
Am 10. Mai 2008 fand der erste Fahr- und Testtag für Menschen mit Körperbehinderung des ARBÖ Burgenland statt. Das Fahrtechnikzentrum Ost in Kleinfrauenhaid bei Mattersburg (Bgld) war ganz im Zeichen der Autofahrerinnen und Autofahrer mit Körperbehinderung. Bisher fand dieser Fahr- und Testtag 25 Mal in Wien statt.
Menschen mit Körperbehinderung konnten mit ihrem Kraftfahrzeug das richtige Verhalten in Grenzsituationen trainieren und miterleben wie sich ihr Auto in kritischen Situationen verhält. „Weiters konnten die neuesten High-Tech-Pkw-Umbauten der Fa. Reeh aus Wien besichtigt werden. Auch verschiedenste Experten, so auch Hofrat Daniel Kirste, der schon vielen körperbehinderten Menschen zum Führerschein verholfen hat, aber Betroffene KFZ – Lenker konnten befragt werden.

Interviews:
Landesgeschäftsführer des ARBÖ Burgenland Ing. Rudolf Leeb,
Behindertenberater „Rolliman“ Roland Hirtl,
Wolfgang Reeh, KFZ REHA-TECHNIK Wien
Hofrat Daniel Kirste, der Mitinitiator dieses Infotages
Direktlink zu den Interviews: http://cba.fro.at/show.php?lang=de&eintrag_id=9635

Die ARBÖ-Behindertenberatung feiert im heurigen Jahr das 20-jährige Jubiläum. Roland Hirtl ist persönlich oder telefonisch erreichbar im ARBÖ-Generalsekretariat, 1150 Wien, Mariahilfer Straße 180, jeweils am Donnerstag von 13 bis 17 Uhr und seit kurzem auch jeden ersten Montag im Monat im ARBÖ-Landeszentrum Eisenstadt, Ruster Straße 126, von 14 bis 16 Uhr.
Telefon: 0664/60 123 218 oder 01/891 21-218, E-Mail: roland.hirtl@arboe.at
(Pepo Meia)

Der Initiator des Volksbegehrens für eine leistbare 24 Stunden Pflege & Betreuung zu Hause, machte in einem Interview für Radio Orange o94.0 seine Ziele deutlich.

Die bisher gesammelten 3000 Unterstützungserklärungen sind zuwenig. Katzianka braucht noch an die 5000 Unterschriften für das „Volksbegehren Pflegeamnestie“.

„Wir fordern ein Pflegemodell für eine im gesamten Bundesgebiet legale und für jeden Menschen leistbare 24 Stunden Pflege & Betreuung zu Hause“.
Nur mit diesem „Volksbegehren Pflegeamnestie“ wird es möglich, eine wirkliche breite und öffentliche Diskussionsgrundlage zu legalen, aber vor allem leistbaren Pflege & Betreuungsmodellen zu erreichen. Angedachter Zeitraum 1 – 3 Jahre. Es wird nur mit Gesprächen zwischen Betroffenen, Trägerorganisationen wie Volkshilfe, Hilfswerk, Caritas, Rotes Kreuz, Diakonie etc., den Sozialversicherungsträgern, den 24 Stunden Anbietern und der Politik geben müssen. Alles Andere ist eine Illusion und unserem Sozialstaat nicht gerecht“ – gibt sich Klaus Katzianka aus Leoben kämpferisch.
Unter der Webseite: http://www.europflege.at/ kann man die Unterstützungserklärungen herunterladen.
Direktlink zum Interview: http://cba.fro.at/show.php?lang=de&eintrag_id=9634
(Pepo Meia)

PK von Susanne Jerusalem: zum Thema „Neuer Sexkoffer?!“
Direktlink zum Interview: http://cba.fro.at/show.php?lang=de&eintrag_id=9663
(Herby Loitsch)

Vizebürgermeister Grete Laska ist diesmal stolz auf die 2. Europäische Auszeichnung für Wiener Bäder. Diesmal wurde das Floridsdorfer-Bad für die Einsparung von ca. 60% Energie- und Wasserersparnis ausgezeichnet. In der nachfolgenden Fragerunde wurde sie gefragt, was sie vom Vorschlag der Grünen Schulsprecherin (Susanne Jerusalem hält mit dem Sexualkundeunterricht bereits im Kindergarten zu beginnen und warum es – wie die Planungssprecherin der Grünen (Sabine Gretner) feststellte – zu Einstellungen der Bauarbeiten am Wiener Pratervorplatz kommt.
Direktlink zum Interview: http://cba.fro.at/show.php?lang=de&eintrag_id=9661
Da die Vizebuergermeister Grete Laska der Grünen Planungssprecherin Gretner einen eher sorglosen Umgang mit der Wahrheit vorwirft (siehe) hier ihre Antworten. Direktlink zum Interview: http://cba.fro.at/show.php?lang=de&eintrag_id=9662
(Herby Loitsch)

Interview mit dem „Weltbürger“ und Musiker „Hubert von Goisern“
ein kurzes interview zur Linz Europa Tour und zur CD – s’nix.
Direktlink zum Interview: http://cba.fro.at/show.php?lang=de&eintrag_id=9665

siehe auch die PK: http://cba.fro.at/show.php?lang=de&eintrag_id=9664
(Herby Loitsch)
Moderation: Herby Loitsch/Pepo Meia