• macht:demokratie
    30:00
  • MP3, 128 kbps
  • 27.47 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

„Früher war „Macht“ einmal böse und „Demokratie“ noch gut. Heute sind wir uns nicht mehr sicher: ist unsere Lebenswelt oder sind unsere Initiativen tatsächlich demokratisch? Oder leben wir in einer automatischen Welt, in der zufällig hier geborene alle 4 Jahre ein Kreuzerl machen und trotzdem nichts verändern?“

So lautet ein Teil des Ausschreibungstexts des KUPF-Innovationstopfes 2008. Radio KUPF hat dazu oö KulturarbeiterInnen nach ihren Auffassungen von Demokratie(-politik) gefragt. Was bedeutet „Demokratie“ für jede/n einzelne/n, wie gehen Vereine, Einzelpersonen mit ihr um… ?

Interviewpartner_innen:
Andrea Mayer-Edoloeyi / KUPF
Alois Wiesmayr /Verein Begegnung
Ingrid Gruber / Theatergruppe Schräge Vögel
Josef Haindorfer / INOK
Iris Kästel / Frauenforum Salzkammergut

– – – — – – — – – — – – — – – — – – –
„Haben wir die Macht, Demokratie zu machen, verloren? Wollen wir
überhaupt Macht? Oder sind wir lieber machtlos? Und sollte Demokratie
nicht eigentlich eine unmittelbare Möglichkeit zur Gestaltung unserer
eigenen Leben sein?“
– – – — – – — – – — – – — – – — – – –
Projekte zum 13. KUPF-Innovationstopf können noch bis 10. März 2008
eingereicht werden. Beratungen in der KUPF bzw. telefonisch:
(0732) 79 42 88

http://www.innovationstopf.at
– – – — – – — – – — – – — – – — – – –
D I E D I S K U R S E S I N D E R Ö F F N E T ! !

[musik:die lassie singers]

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
KUPF Radio Zu hören auf Radio FRO 105,0
Produziert am:
21. Januar 2008
Veröffentlicht am:
21. Januar 2008
Thema:
Politik Kulturpolitik
Sprachen:
Tags:
RedakteurInnen:
Klemens Pilsl, Pamela Neutwirth, Riki Müllegger
Zum Userprofil
avatar
KUPF Kulturplattforum OÖ
kupf (at) kupf.at
4020 Linz