• Linz 09 unplugged / 16. Jänner 2008
    29:40
  • MP3, 128 kbps
  • 27.16 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Heute in der Sendung: Politik liebt Kunst
Im Rahmen des Projekts „Politik liebt Kunst“ wurden Politikerinnen und Politiker eingeladen, ihr Lieblingswerk aus der Sammlung Lentos Kunstmuseum Linz zu wählen und öffentlich darüber zu sprechen.
Zusammen mit Martin Heller, Intendant von Linz 2009 Kulturhauptstadt Europas und Kunstwissenschafter, diskutiert jeweils an einem Abend einer der sieben Gäste aus der Politik darüber, was gerade an dem von ihm ausgewählten Kunstwerk so anziehend ist und worin der subjektive Wert von Kunst liegt. Dabei geht es um die Verbundenheit mit Kunst im Alltag – des Einzelnen wie der Gesellschaft.
Martin Heller und Stella Rollig, Direktorin des Lentos Kunstmuseum Linz, sprechen über die Idee und den Inhalt des Projekts sowie über die damit verbundenen Erwartungen an das Projekt, über ihre Gäste sowie deren Auswahlkriterien der Kunstwerke und den Zugang von Politik zu Kunst und Kultur.

„Schade um den Körper II“, am 10. Jänner 2008
Franz Dobusch besprach Anselm Glücks Bild: „Schade um den Körper II“, wurde aber auch zu seinen Texten und die Funktion des Museums befragt.

Musik aus den creative commons Musik Archiv Jamendo

Durch die Sendung führte Roswitha Kröll

www.linz09.at
www.fro.at/kundb

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Produziert am:
16. Januar 2008
Veröffentlicht am:
16. Januar 2008
Thema:
Kultur Ausstellungen
Sprachen:
Tags:
, , ,
RedakteurInnen:
Anita Pachner, Daniela Fürst, Heike Leindecker, Michael Schweiger, Roswitha Kröll
Zum Userprofil
avatar
DanielaFürst, Kröll
rosi (at) fro.at