Radio FRO bewirbt sich um Sendefrequenz in Freistadt

Podcast
FROzine
  • Radio FRO bewirbt sich um Sendefrequenz in Freistadt
    06:20
audio
27:58 Min.
Energie-Grundanspruch und progressive Tarife für Luxusverbrauch
audio
52:49 Min.
„Wir waren Lagerkinder“
audio
56:42 Min.
Pandemia | Vogelarten schwinden in Österreich
audio
18:30 Min.
Beitrag: Rückgang bei Vogelarten in Österreich
audio
1 Std. 38 Sek.
Radio FRO trifft Radio FRI
audio
35:14 Min.
Beitrag: Radio FRO trifft Radio FRI
audio
50:00 Min.
Weltempfänger: Chinas Einfluss auf den Welthandel
audio
20:51 Min.
Beitrag: Kundgebung am Linzer Hauptplatz
audio
23:27 Min.
Beitrag: Mahnwache für Lisa-Maria Kellermayr
audio
50:39 Min.
Protest gegen Teuerungen

Radio FRO 105,0 in Linz bewirbt sich um die ausgeschriebene Rundfunklizenz im Raum Freistadt/Gründberg und ist auf der Suche nach Partnern in der Region. Inhaltlicher Schwerpunkt der Bewerbung soll neben der Einrichtung einer lokalen Kommunikationsplattform der Grenzraum zu Tschechien und die Kommunikation über die Grenze hinweg sein.
Interview mit Otto Tremetzberger, dem Geschäftsführer von Radio FRO.
Ein Beitrag von Ursula Quass.

Schreibe einen Kommentar