• Heribert Schiedel: Der rechte Rand (Teil 1 von 6)
    16:02
  • MP3, 128 kbps
  • 14.68 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Mitschnitt einer Buchvorstellung von Heribert Schiedel vom Dokumentationszentrum des österreichischen Widerstands am 27. November 2007 in Graz. Schiedel hat in der Edition Steinbauer Mitte 2007 das Buch „Der rechte Rand. Extremistische Gesinnungen in unserer Gesellschaft“ veröffentlicht.

Im ersten Teil des Vortrags geht Schiedel auf zwei Kernthesen seines Buches ein:
1. Rechtsextremismus ist kein Randphänomen, sondern bezieht zentrale Ideologeme aus der Mitte der Gesellschaft.
2. Der Rechtsextremismus kann als wild gewordene Normalität bzw. als wildgewordene Männlichkeit verstanden werden.