• wef_nicht_mehr_in_salzburg
    06:36
  • MP3, 128 kbps
  • 6.04 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Sechs Mal hat das World Economic Forum (WEF) in Salzburg sein Osteuropa-Treffen in Salzburg abgehalten. Worauf in den letzten zwei Jahren der Ausnahmezustand ausgerufen wurde. Das WEF war für Salzburg gleichbedeutend mit einem enormen Polizeiaufgebot, mit Personenkontrollen, Einschränkungen der Bürgerrechte und – Demonstrationen. Nun kehrt diese Lobby-Organisation der Großkonzerne Salzburg den Rücken und zieht in die irische Hauptstadt Dublin. Während Bürgermeister Heinz Schaden diese Entscheidung zutiefst bedauert, herrscht auf seiten von globalisierungskritischen Organisationen Freude. Georg Wimmer von der Radiofabrik führte dazu ein Interview mit Andreas Rennert, einem Sprecher des Salzburg Social Forums.

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Produziert am:
11. Januar 2003
Veröffentlicht am:
11. Januar 2003
Thema:
No Keyword
Sprachen:
Tags:
, ,
RedakteurInnen:
Alex Naringbauer, Anita Hammer, Astrid Hickmann, Carla Stenitzer, Georg Karl, Georg Wimmer (Leitung), Romana Stücklschweiger
Zum Userprofil
avatar
Radiofabrik Salzburg
programm (at) radiofabrik.at
www.radiofabrik.at