• Turmkommers sprengen
    24:18
  • MP3, 128 kbps
  • 22.25 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

„Turmkommers sprengen“

so lautete der Titel der „friedlichen“ Demonstrataion am Samstag den 6. Oktober in Linz. Daran beiteiligten sich bis zu 400 „friedliche“ DemonstartInnen, mit Außnahme von geschätzten 50 vermummten Autonomen. Das Treffen der deutschnationalen Burschenschaften zum 90 Jubiläum konnte leider nicht verhindert werden, jedoch wollte man mit dieser Demonstration ein starkes Zeichen setzten dass, solche Treffen in Zukunft weiter nicht erwünscht sind. Antifa distanziert sich von den Aktivitäten bei der Demo der ca 50 Mitgleidern der Autonomen Gruppe.

Claudius Hesse war dabei und berichtet. Zum Thema Burschenschaften interviewte er Barbara Steiner vom KSV Lili vor der Demonstration unter anderen auch über die Entscheidung eine so provokant agressive Terminologie „sprengen“ im Titel zu benutzen.

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
FROzine Zu hören auf Radio FRO 105,0
Produziert am:
10. Oktober 2007
Veröffentlicht am:
10. Dezember 2007
Thema:
Politik Widerstand
Sprachen:
Tags:
,
RedakteurInnen:
Dominik Meisinger, Julia Kulczycki, Michael Gams, Michael Schweiger, Pamela Neuwirth, Richard Paulovksy, Roswitha Kröll, Sandra Hochholzer, Sarah Praschak, Simone Boria