• FRS Sommergespräch mit Miguel Herz-Kestranek
    45:03
  • OGG, 125.35 kbps
  • 40.39 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Der in St. Gilgen und Wien lebende Schauspieler
und Autor spricht über sein Verhältnis zum
Salzkammergut. Herz-Kestranek nimmt im Gespräch
kritisch und pointiert zu kulturellen und politischen
Belangen der Region Stellung. Unter anderem
konstatiert er mangelndes Demokratieverständnis
von Politikern und Bürgern, sowie Fehlentwicklungen
im Tourismus. Seine persönlichen Anknüpfungspunkte zum
Salzklammergut sind geprägt von seiner heimatlichen
Verbundenheit und seinem kulturellen Engagement.
– Nach dem Vorjahres-Eklat bei seiner Eröffnungsrede des
Lehar-Festivals in Bad Ischl, ist er vergangenen Dezember
mit dem Kulturehrenzeichen der Stadt ausgezeichnet worden.
Weitere Themen sind die EU und der Europagedanke sowie
die Organisation „Writers in Prison“ vom P.E.N. Club Österreich, dessen Vizepräsident er ist.

Redaktion und Technik: Jörg Stöger

Produziert am:
28. August 2007
Veröffentlicht am:
29. August 2007
Thema:
Politik Gesellschaftspolitik
Sprachen:
RedakteurInnen:
David Guttner, Elisabeth Ertl, Erika Preisel, Evelyn Ritt, Iris Kästl, Johanna Ramacher, Jörg Stöger, Manfred Madlberger, Maria Reichl, Mario Friedwagner, Mathias Reichl, Oliver Valenta, Pez Wimmer, Richard Schachinger, Sylvia Aigner, Toni Friek
Zum Userprofil
avatar
Office Freies Radio Salzkammergut
office (at) freiesradio.at
4820 Bad Ischl