• Audio (1)
  • Bilder (1)
  • Frauen, die lesen, sind gefährlich
    38:05
  • MP3, 128 kbps
  • 34.88 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Frauen, die schreiben, noch viel mehr. Bibliotheken, Universitäten, Schulen und sogar das Schreiben und Lesen an sich war über Jahrhunderte den Männern vorenthalten. Immer aber hat es Frauen gegeben, die ihren Wissensdurst und den Drang mitzureden und mitzugestalten, durchgesetzt und ausgelebt haben. Einige von ihnen sind bekannt, viele vergessen.
Auch heute noch sind die Literatur und das Publizieren von althergebrachten Geschlechterstrukturen durchzogen – und auch heute durchbrechen mutige und kreative Frauen die alten Bilder mit ihren geschriebenen Werken.

Lisa Gießauf und Caro Haidacher laden zum “ feministischen Literaturfrühstück“ in der Sendereihe Schlau und Schön aufwachen ein. Von Emilia Pardo Bazán über Doris Lessing und Ingeborg Bachmann bis hin zu kontroversen Autorinnen wie Charlotte Roche wird aus feministischem Blick über Literatur gefachsimpelt.