Rettet die Arktis

Sendereihe
Globale Dialoge – Women on Air
  • Rettet die Arktis
    35:11
audio
Frau sein, was heißt das eigentlich!?
audio
Her Abilities Award 2020
audio
Wir geben Frauen eine Stimme
audio
Der Hype um Intersektionalität 
audio
Wir sind bereit bis zum Ende zu gehen: Die Protestbewegung gegen den Militärputsch in Myanmar
audio
„Eine Quote ist einfach nur ein Turbo, um schneller ans Ziel zu gelangen“
audio
Mujeres en las Artes MUA: die Schaffung von Räumen zum Sagen und Handeln unter Frauen.
audio
Vergangenheit und Zukunft von Frauen*- und Menschenrechten
audio
Lebensgespräch mit Ulrike Lunacek
audio
Dear Discrimination oder liebes Tagebuch: Eine Buchbesprechung

Das Eis im Nordpolarmeer ist in diesem Sommer so stark geschmolzen wie niemals zuvor. Die Schuld geben US-WissenschaftlerInnen dem Klimawandel.
Die Ölindustrie will aus dem Verschwinden der Eismassen ihren Profit schlagen, denn unter dem arktischen Eis werden rund 90 Milliarden Barrel Öl vermutet.

Welche Auswirkungen hat das Verschinden des ewigen Eises auf unser Leben? Was wären die Folgen eines Ölunfalls in der Arktis?
Sie hören Greenpeace Arktis Kampagnenleiterin Karin Scholz im Interview mit Jutta Matysek zur aktuellen Auseinandersetzung um die Arktis.

Sendungsübernahme aus der Sendereihe Open Up, ausgestrahlt am 30. August 2012 auf Radio Orange

Bilder

Rettet die Arktis
99 x 80px

Schreibe einen Kommentar