• Audio (1)
  • Bilder (1)
  • Rettet die Arktis
    35:11
  • MP3, 128 kbps
  • 32.21 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Das Eis im Nordpolarmeer ist in diesem Sommer so stark geschmolzen wie niemals zuvor. Die Schuld geben US-WissenschaftlerInnen dem Klimawandel.
Die Ölindustrie will aus dem Verschwinden der Eismassen ihren Profit schlagen, denn unter dem arktischen Eis werden rund 90 Milliarden Barrel Öl vermutet.

Welche Auswirkungen hat das Verschinden des ewigen Eises auf unser Leben? Was wären die Folgen eines Ölunfalls in der Arktis?
Sie hören Greenpeace Arktis Kampagnenleiterin Karin Scholz im Interview mit Jutta Matysek zur aktuellen Auseinandersetzung um die Arktis.

Sendungsübernahme aus der Sendereihe Open Up, ausgestrahlt am 30. August 2012 auf Radio Orange