• Audio (1)
  • Bilder (1)
  • 1. september 2012: 5 Jahre Salon5
    60:20
  • MP3, 128 kbps
  • 55.25 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

zu gast im studio: Christian Mair & Raphael von Bargen

Vor 10 Jahren nahm der wiener salon seine Tätigkeit mit einem Gastspiel in Berlin auf … Thema: Wien Crossover …

Vor 5 Jahren gründete Anna Maria Krassnig den Salon5 im 15 . Bezirk …

Dieses Jahr entdeckten die Massenmedien die Wiener Salons, allerdings eher in einer Retro-Version und übersahen ganz, wie vielfältig und vielseitig sich diese Kultur abseits des Mainstreams etabliert hat. Dank dem Engagement von interessanten Einzelpersonen, wie Anna Maria Krassnig und Christian Mair, denen der direkte Kontakt zwischen Publikum und auf der Bühne agierenden Personen ein wichtiges Anliegen ist.

Raphael von Bargen ist ein langer Wegbegleiter der beiden als Schauspielkollege, Musikerkollege und Freund. Eine Freundschaft der in dem Stück „Power to Hurt“ ein musikalischen Denkmal gesetzt wird.

Und damit das österreichische Theaterpublikum in Zukunft an die Akteure andere, zB auf den Inhalt des Stückes bezogene Fragen stellen kann, haben wir zum Abschluß der Sendung die in Österreich am häufigsten an Theaterschaffende gerichtete Fragen gestellt:
Wie kann man sich soviel Text merken?
Was machen SchauspielerInnen tagsüber?

Freut Euch auf eine interessante heitere Stunde mit Christian, Raphael und Sonetten von Shakespeare!

Da Anna Maria Krassingg leider nicht selber kommen konnte, auf diesem Wege Gratulation zur Professur am Max-Reinhard-Seminar!

>> Playlist: >> Power To Hurt > My Name Is Will > My Love > Tomorrow > Roses Are Red >> alle Saucybark mit Christian Mair und Raphael von Bargen

Sendung vom Dezember 2012
Brick5
Iffland und Söhne
Salon5 im Brick5

Beteiligte:
Christine Reiterer (Gestalter/in)
Georg Wagner (Interviewgast)
Christian Mair (Interviewgast)
Raphael von Bargen (Interviewgast)