• THEMENABEND MOBILITÄT aus der AK in Kirchdorf a.d.Krems am 5.Juli im Rahmen des Festival der Regionen 2007
    149:14
  • MP3, 128 kbps
  • 136.63 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Das Festival der Regionen steht 2007 unter dem Titel Sackgassen und Fluchtwege.

Nicht nur geprägt von der Durchfahrtsschleuse der Pyrn Autobahn steht die Region Pyrn Eisenwurzen auch stark im Bezug zur Mobilität als Pendlerregion. Der Kontrast einer anmutigen Landschaft und dem entfernten Rauschen des Durchzugsverkehrs bildet ein zentrales Thema der dort ansässigen EinwohnerInnen. Dies wurde auch von vielen Projekten ins Zentrum ihrer Aktionen oder künstlerischen Arbeit gestellt.

Zu diesem Anlass fand am 5. Juli im Arbeiterkammersaal in Kirchdorf an der Krems der vom Festivalradio B138, dass aus dem Festivalprojekt “ Aufbruch in den Äther“ entstandene lokale Radio, gestaltete Themenabend Mobilität satt.

Mit einer Einleitung zum Thema und Lesung aus seinen Texten führt Erich Klinger, Literat, Radioaktivist und Experte in Sachen Mobilität durch den Abend, gefolgt von einem Kurzvortrag von Michael Zinganel und Michael Hieslmair, Projketträger des Festivalprojektes “ Kerbl GmbH“ zur regionalen Verkehrsentwicklung und Wirtschaftsstartegien eines dort ansässigen Familienbetreibs unter dem gleichen Namen und Autostopp-Berichten der Beteiligten des Projekts „Destination By-Pass“ von Mirko Pogoreutz und Katharina Struber wird auf eine anschließende Diskussionsrunde zum Thema hingearbeitet.

Gäste und Besucher waren eingeladen mit zu diskutieren.

Der ganze Abend wurd Live in alle Freien Radios in OÖ und dem Festivalradio vorort übertragen.