„Extreme Rechte in Europa“ (Buchvorstellung)

Sendereihe
Radio Stimme – Einzelbeiträge
  • "Extreme Rechte in Europa" (Buchvorstellung)
    18:06
audio
Arbeitsbedingungen in der Games-Industrie
audio
Beitrag innerhalb von: *Spezialsendung* – Vielstimmigkeit wahrnehmen. Zum Verhältnis von Gehörlosigkeit und Radio
audio
Besser wohnen, solidarischer wohnen? Eine Reise nach Chicago
audio
Minderheiten und Minderheitenpolitik in Litauen
audio
The Daily Horror: Horrorfilmrezensionen zu "Get out" und "Candyman
audio
„Wir brauchen diese Orte, damit wir uns darüber streiten können“ - Beitrag
audio
Buchbesprechung "Rosa. Die Graphic Novel über Rosa Luxemburg"
audio
Mir lebn ejbig
audio
Ökonomischer Wandel in der Südoststeiermark
audio
Über österreichisches Wahlfernsehen zur Nationalratswahl 2017

„Die politisch extreme Rechte findet in Europa zunehmend wieder ein Zuhause. Sie nutzt die sozialen Unsicherheiten und lockt mit raschen Lösungen.“ Diese Sätze stammen aus dem Klappentext des vor kurzem erschienenen Buches „Extreme Rechte in Europa“. Der Autor Heribert Schiedel ist Rechtsextremismusforscher beim Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstands (DÖW). Im Buch „Extreme Rechte in Europa“ analysiert Heribert Schiedel den Rechtsruck in Europa, die Vernetzung der europäischen Rechten und die dahinterliegenden Ideologien. Petra Permesser hat das Buch gelesen und die folgende Buchvorstellung gestaltet. Heribert Schiedels neues Buch „Extreme Rechte in Europa“ ist in der Edition Steinbauer erschienen.

Bilder

"Extreme Rechte in Europa" (Buchvorstellung)
100 x 75px

Schreibe einen Kommentar