• Bis an die Grenzen. Chronik einer Migration
    16:15
  • MP3, 320 kbps
  • 37.2 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Buchrezension

Viel wurde bereits gesagt und geschrieben über die katastrophale Situation afrikanischer MigrantInnen, die unter strapaziösen Bedingungen den Weg durch die Sahara und über das Mittelmeer antreten. Meistens waren es JournalistInnen aus Mitteleuropa, die in europäischen medien über die eklatanten Menschenrechtsverletzungen vor den Toren Europas berichtet haben. Praktisch nie waren es die MigrantInnen selbst, die das Wort ergriffen haben. Das wollte Fabien Didier Yene mit seinem Buch ändern. Dieses Buch ist vor kurzem auf Deutsch erschienen und trägt den Titel „Bis an die Grenzen“. Darin schreibt Fabien Didier Yene die Geschichte afrikanischer MigrantInnen – mit seinen eigenen Worten und aus der Sicht eines afrikanischen Migranten. Alexandra Siebenhofer hat das Buch gelesen.

Abmod
Fabien Didier Yenes Buch: „Bis an die Grenzen. Chronik einer Migration“ ist im Drava Verlag erschienen.Beatriz Graf hat das Buch aus dem Französischen ins Deutsche übersetzt. Es kann direkt über den Verlag Drava oder über die Grüne Bildungswerkstatt Minderheiten bezogen werden.

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Produziert am:
15. November 2011
Veröffentlicht am:
22. Dezember 2011
Ausgestrahlt am:
15. November 2011, 20:00
Thema:
Gesellschaft
Sprachen:
Tags:
, , , , , ,
Zum Userprofil
avatar
Radio Stimme
radio.stimme (at) initiative.minderheiten.at
1060 Wien