Österreichische Minderheiten und ihre schulische Sprachbildung | Cultural Broadcasting Archive
 
  • Österreichische Minderheiten und ihre schulische Sprachbildung
    18:13
  • MP3, 128 kbps
  • 16.69 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Anmod: Der Beitrag beschäftigt sich mit zwei- und mehrsprachigem Schulunterricht. Insbesondere geht es um das Minderheitenschulwesen in Kärnten und im Burgenland. Dort haben die Volksgruppen der Slowenen und Sloweninnen, der Ungarn und Ungarinnen und die Volksgruppe der Kroaten und Kroatinnen das Recht auf zweisprachigen Unterricht. Der Erziehungswissenschaftler Vladimir Wakounig hat sich am Symposium der Initiative Minderheiten „Sag, wie hast du´s mit der Sprache“ in einem Vortrag mit der schulischen Sprachbildung dieser Minderheiten auseinandergesetzt. Die Zusammenfassung des Vortrages wurde von Julia Hofbauer gestaltet.

Abmod: Das war eine Zusammenfassung des Vortrages „Österreichische Minderheiten und ihre schulische Sprachbildung“ von Vladimir Wakounig. Den Beitrag hat Julia Hofbauer gestaltet.

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Produziert am:
06. Dezember 2011
Veröffentlicht am:
05. Dezember 2011
Ausgestrahlt am:
19. Januar 2013, 16:52
Thema:
Gesellschaft
Sprachen:
Zum Userprofil
avatar
Radio Stimme
radio.stimme (at) initiative.minderheiten.at
1060 Wien