Die unzufriedenen und empörten Kritiker der Krise: „Occupy …“

Podcast
Kapitalismuskritik (Ex-Vekks)
  • Die unzufriedenen und empörten Kritiker der Krise: „Occupy ...“
    56:37
audio
34:46 Min.
Die Ukraine – Donbass, Westukraine und Sprachpolitik – einige Hintergrundinfos zu einem zerrissenen Staat
audio
43:26 Min.
Wem gehört die Ukraine? – Teil 2
audio
54:45 Min.
Wem gehört die Ukraine? – Teil 1
audio
41:46 Min.
Afghanistan – Kreuzweg der Kulturen und Friedhof der Imperien
audio
40:21 Min.
Nietzsche – Egoismus contra Altruismus, Teil 2
audio
54:46 Min.
Nietzsche – Egoismus contra Altruismus, Teil 1
audio
36:05 Min.
Ludwig Wittgenstein, Teil 2
audio
39:29 Min.
Ludwig Wittgenstein, Teil 1
audio
14:41 Min.
4. UND LETZTER TEIL DES GESPRÄCHS MIT MAX ZIRNGAST VOM MÄRZ 2020
audio
27:07 Min.
CORONAVIRUS-Serie Teil 3 – Über die Altersheime, das Gesundheitswesen und den Medikamentengebrauch

Die Krise ist die Folge derjenigen „Normalität“, deren Verlust die Straßenproteste beklagen, und die die „Empörten“ wieder zurückhaben wollen.

Wie kommen sie darauf, dass sie mit der Berufung auf ihre Normalität so etwas wie einen Berechtigungsausweis erworben hätten, ein Recht, von ihrer Obrigkeit berücksichtigt zu werden? Und umgekehrt: Liegt denn ein Vergehen der Obrigkeit vor, wenn diese die Normalität gerade neu definiert? Denn das ist es, was geschieht und was die „Empörten“ nicht begreifen wollen.

Occupy … – Teil 2

Bilder

Die unzufriedenen und empörten Kritiker der Krise: „Occupy ...“
99 x 56px

Schreibe einen Kommentar