• Audio (1)
  • Bilder (1)
  • Die Zukunft geschlechtergerechter Mobilität
    56:00
  • MP3, 192 kbps
  • 76.91 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Frauen sind anders mobil als Männer. Auch der VCÖ (Verkehrsclub Österreich) hat in seiner jüngsten Studie festgestellt, dass Frauen im Mobilitätsbereich nicht gleichgestellt sind.
Frauen sind oft mit Bahn, Bus und zu Fuß unterwegs. In der Verkehrsplanung wird ihren Bedürfnissen jedoch nicht unbedingt Rechnung.

Welche Überlegungen es zu einer geschlechtergerechten Verkehrsplanung und zukünftigen Mobilitätskonzepten auch jenseits bestehender Rollenverteilung gibt, darüber sprechen an diesem Morgen Aleksandra Kolodziejczyk und Ulrike Bey mit Antje Sachs von Ostertag-Architekten.