• Audio (1)
  • Bilder (1)
  • Radio Netwatcher vom 20.7.2010 - Teil Teil2 Exklusiv Interview mit Kay Oberbeck Pressesprecher von Google & Dr. Hans Zeger Arge Daten
    61:32
  • MP3, 256 kbps
  • 112.68 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Moderation: Manfred Krejcik

Radio Netwatcher 20.7.2010 Spezial: Teil2 Exklusiv Dr. Hans Zeger versus Kay Oberbeck Pressesprecher von Google

Vor kurzem sendeten wir Teil 1 mit Kay Oberbeck von Google und stellten
kritsche Fragen zu Google Street View. Im 2. Teil stellen wir Kay Oberbeck
Aussagen von Dr. Hans Zeger von der Arge Daten gegenüber und bitten um
Stellungnahme.

Download:
http://cba.fro.at/show.php?lang=de&eintrag_id=17984

Dabei spart Hans Zeger nicht mit Kritik und lässt Google alt aussehen. Wie
wird Kay Oberbeck darauf reagieren?
Anschliessend streifen wir das Thema „ÖBB kündigt Kooperation mit Google
Maps“. Was steckt dahinter?
Weiters über Googles neues Projekt „Googles Kooperation mit der
Nationalbibliothek alles von analog nach digital einzuscannen“

Zuletzt ein Statement zur geplanten Schliessung im Herbst 2010 der
ORF-Futurezone.

Musik kommt heute von Parov Stelar

Bonustrack:

Comedy über das Thema Urheberrecht und Copyright, GEMA u. Co

EureMütter singen „Der Typ, der bei der GEMA die Titel eintippt … “

Spannende 57 Minuten rund um Google und deren Zugang zum Thema Datenschutz
mit Unterstützung von Arge Daten.
Sowie dem Bonustrack von EureMütter aus Deutschland.

Vorschau auf kommende Woche/n

Diesmal kommt die Sendung aus Deutschland von den Kollegen Rolf & Frank

Sie waren zu Gast auf der Uni in Bielefeld und bringen einen Vortag mit
zum Thema

Podiumsdiskussion: „Wer hat die Macht in der EU? Europa nach dem
Lissabon-Vertrag“

(Text von Universität Bielefeld)

Dr. Heribert Prantl, Leiter des Ressorts Innenpolitik der Süddeutschen
Zeitung und Honorarprofessor der Fakultät für Rechtswissenschaft der
Universität Bielefeld, moderiert am Mittwoch, dem 2. Juni um 18.15 Uhr,
das dritte „Bielefelder Rechtsgespräch“ zum Thema „Wer hat die Macht in
der EU – Europa nach dem Lissabon-Vertrag“. Auf dem Podium im Zentrum für
interdisziplinäre Forschung der Universität Bielefeld diskutieren
Professor Dr. Hans-Jürgen Papier, Präsident des Bundesverfassungsgerichts
a.D. und Dr. Karl Heinz Klär, Staatssekretär, Bevollmächtigter des Landes
Rheinland-Pfalz beim Bund und für Europa und Vorsitzender der SPE-Fraktion
im Ausschuss der Regionen der EU.

Wir werden diesen 2 stündigen hochspannenden Vortrag in 2 Teile senden.

Alles Gute in den Sommer wünscht Euch!

Manfred von Radio Netwatcher