Zu Gast: Dan Vyleta

Podcast
O94SPEZIAL
  • Zu Gast: Dan Vyleta
    37:00
audio
Andersrum ist nicht verkehrt
audio
25. Regenbogenparade in Wien, 19.6.2021
audio
Entgegnungen - Mitschnitt einer Liveübertragung vom Yppenpark
audio
Beziehungstat, Familientragödie, Ehrenmord, Femizid, Trennungstötung …
audio
Häusliche Gewalt an Frauen und Kinder
audio
Welt-AIDS-Tag 2020
audio
Dezentraler Aktionstag für Kultur am 26. September
audio
72.000 Jugendliche ohne Wahlrecht: Geht in Wien die Demokratie verloren?
audio
Das Musikfestival Waves Vienna im Corona-Jahr 2020
audio
ZONK!?!! Live im Studio von Radio ORANGE 94.0

Ein Gespräch mit Dan Vyleta, einem kanadischen Historiker und Romanautor mit starken Wurzeln in Europa: seine Eltern stammen aus der Tschechoslowakei, er ist in der BRD geboren und aufgewachsen. Später studierte er Geschichte in Cambridge und beschäftigte sich unter anderem mit der Rolle von Juden in der Kriminalgeschichte in Wien um die Jahrhundertwende. Sein erster Roman, „Pavel und ich“, wurde ein großer internationalem Erfolg und der Berlin Verlag hat kürzlich auch die Rechte für seinen weiteren Roman, „The Quiet Twin“ erworben.
Wir sprechen über die Motivation als Historiker Romane zu schreiben, den Umgang mit Übersetzungen, das Verhältnis zu Filmen und über vieles mehr…

www.danvyleta.com

Schreibe einen Kommentar