• Audio (1)
  • Bilder (1)
  • In memorian Johanna Dohnal
    24:45
  • MP3, 128 kbps
  • 22.66 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

„Machtverhältnisse sind nicht geschlechtsneutral!“

„Machtverhältnisse sind nicht geschlechtsneutral!“

Wiederholung eines Gesprächs mit der ersten österreichischen Frauenministerin vom 5. Juli 2005

Johanna Dohnal war eine der Begründerinnen der Frauensolidarität und Pionierin der Einforderung von allgemeingültigen Frauenrechten weltweit. 1980 leitete sie bei der 2. Weltfrauenkonferenz in Kopenhagen die österreichische Delegation, bei der 3. Weltfrauenkonferenz 1985 in Nairobi war sie Vizepräsidentin der Konferenz und bei der UN-Menschenrechtskonferenz 1993 in Wien war sie Vorsitzende der UN-Frauenrechtskommission.

2005 gab die ehemalige Frauenministerin Woman on Air Helga Neumayer ein Interview, in welchem sie über ihre Zeit als Frauenstaatssekretärin (1979 bis 1990) und Frauenministerin (1990 bis 1994) berichtet, über die Anfänge der Solidarität mit Nicaragua, die Aufbruchsstimmung der Frauenbewegungen nach den ersten Weltfrauenkonferenzen und bei dem sie ihre Einschätzung der sozialen Bewegungen nach dem Jahrtausendwechsel gibt.

„Was sich Frauen nicht selber erkämpft haben, haben sie nicht wirklich erreicht“, so die ehemalige Frauenministerin 2005.