• Wir sind eine Gruppe österreichisch -lateinamerikanischer Freunde Venezuelas, die sich mit der Notwendigkeit auseinandersetzt, eine Solidaritätsgruppe mit den bolivarischen Venezuela aufzubauen.
    60:00
  • MP3, 128 kbps
  • 54.93 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Im Rahmen unsere Solidaritätsarbeit gestalten wir via RADIO LIBRE eine Sendung, die eine Informationsquelle über die lateinamerikanische Politik mit Schwerpunkt auf den bolivarischen Prozess als Alternative zur offiziellen Medienlandschaft darstellen soll. Wir zeigen also, eine andere Facette der soziopolitischen Vorgänge in Lateinamerika und der Karibik.

Anhang von Interviews, Berichten und Diskussionsrunden soll die Meinung von Künstlern, ArbeiterInnen, VertreterInnen politischer und sozialer Organisationen sowie Mitgliedern der Solidaritätsbewegung über Themen aus den lateinamerikanischen Alltag vermittelt werden. Die Sendung wird auf Deutsch und Spanisch übertragen.

In diesen Sinne, sprach Manuel Gutierrez aus den bolivarischen Zirkel in Holland, Journalist und sowieso Bolivarianer politisch aktiv über Weltordnung gegenüber vulnerablen Ländern, Inserzion des Ausland, zur Situation mit den Nachbarland Kolumbien und zur Ausrustung weltweit. Am Ende hören wir zwei Freundinnen von Zoraida Nieto die eine Reise nach Venezuela unternahm und Frauenkooperativen forschten. Ein Dokumentalfilm entstand der sehr gut über Frauen und Kooperativen berichte. Musik begleitet die Sendung.