• Glasröhrchenpost
    22:19
  • MP3, 128 kbps
  • 20.44 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Interview zum ersten deutschlandweiten Scheiß-Streik

In Plexiglasröhrchen verpackte Stuhlproben werden in Deutschland normalerweise beim Arzt abegeben.
Seit 27 April ruft der erste deutschlandweite Scheiß-Streik allerdings dazu auf, diese Stuhlproben zu versenden – und zwar an Wohlfahrtseinrichtungen, PolitikerInnen und Arbeitsvermittlungsfirmen, die für das deutschlandweite Lohndumping in Pflegeberufen die Verantwortung tragen. Radio Stimme hat mit Johanna Harbeck, Mitglied des Betriebsrates ambulante Dienste und Scheiß-Streikende, über den Scheiß-Streik und seine Hintergründe gesprochen.

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Produziert am:
05. Mai 2009
Veröffentlicht am:
24. Mai 2009
Ausgestrahlt am:
05. Mai 2009, 20:00
Thema:
Gesellschaft
Sprachen:
Tags:
, , , ,
Zum Userprofil
avatar
Radio Stimme
radio.stimme (at) initiative.minderheiten.at
1060 Wien