• Eine neue Utopie des Arbeitens – die Vier-in-einem-Perspektive
    126:17
  • MP3, 128 kbps
  • 115.63 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Arbeiten ist wesentliche menschliche Tätigkeit. Gleichzeitig hat die Kritik an der erwerbsarbeitsorientierten Politik der klassischen Linken dazu geführt, dass Arbeit als Schlüsselkategorie des Denkens über Gesellschaft und des Agierens in der Gesellschaft generell problematisiert wird.
Frigga Haug bietet mit ihrer Utopie einen breiten Blick auf Arbeit an, einen Blick, der verfahrene linke Diskussionen bereichern kann und linke Alternativen für den ökologisch-solidarischen Umbau unserer Gesellschaft anbietet.

Referentin: Frigga Haug (Soziologin)

Eine Veranstaltung der Grünen Bildungswerkstatt in Kooperation mit GRAS