• Audio (1)
  • Bilder (1)
  • Ethnowelle #9: Einblick ins Studium - Im Feld der Bettelei in Wien
    32:34
  • MP3, 128 kbps
  • 29.82 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Dieses Thema wurde von einer Gruppe von StudentInnen im Rahmen eines Seminars an der Uni Wien am Institut für Kultur- und Sozialanthropologie (KSA) bearbeitet. Ethnowelle hat ein Interview mit Angela Fritz aufgegriffen und für eine Sendung verarbeitet.
Themen wie die organisierte Bettelei, die Medien, das Leben der Bettler in Wien und deren soziales Umfeld werden beleuchtet. Die Selbsterfahrungen von den StudentInnen als BettlerInnen im Kontext der Feldforschungsmethode der KSA zeigen erkenntnisreiche und integrative Prozesse im Sinne der Verständigung im Spiegel der Gesellschaft.

Musiktitel, die im archivierten Beitrag nicht enthalten sind, waren:

Steven Marley mit „Mind Control“
Jimmy Cliff mit „Rivers of Babylon“
THe Beatles mit „We can work it out“
Hedingarna mit „Viktorin“

Wie man nach der Sendung erkennen kann wären die Musiktitel tatsächlicher Bestandteil der Sendung, also mehr als Lückenfüller, und sollten wiederspiegeln was durch derzeitige Diskurse, wie die Vermittlung von etwa organiserter Bettlei durch diverse Medien ausgelöst wird und auch bei Künstlern auslöst. Die Entwicklung von Gesellschaft erfährt in den Stücken eine eigene Dimension. Somit soll auch ein Zeichen gesetzt werden, Musik und andere Künste als ernst zu nehmene Quellen zu sehen und sie nicht als unwichtige Bestandteile der menschlichen Entwicklung zu sehen, soweit man den EIndruck etwa in Schulen bekommen könnte, in welchen vor musischen oder sozialen Zweigen etwa doch naturwissenscahftliche gefördert werden …

 
Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Ethnowelle Zu hören auf Orange 94.0
Produziert am:
10. Februar 2009
Veröffentlicht am:
10. Februar 2009
Ausgestrahlt am:
12. Januar 2009, 13:00
Thema:
Gesellschaft Soziales
Sprachen:
Tags:
, , , , , ,
Zum Userprofil
avatar
frankus_longus (at) gmx.de