Pálinka rocks, Paprika rolls

Sendereihe
my revolutionary sweetheart
  • Pálinka rocks, Paprika rolls
    57:16
audio
Sag's durch die Blume
audio
Es weihnachtet wieder
audio
Bush austreiben
audio
Die Qual der Wahl
audio
Beats of the Holy Land
audio
Vom tibetischen Hochland in den chinesischen Untergrund
audio
Religiöse Lieder, die wir trotzdem geil finden
audio
Manchmal träum ich nachts von Cordoba…
audio
Blumenkinder und Revoluzzer

Ein musikalischer Ungarntrip zu Gulaschrock und Gypsy-Scats

Dona Ulla & Señor Jürgen öffnen heute eine Flasche Pálinka mit Marillengeschmack und spielen euch Underground-Rock aus Zeiten des Gulasch-Kommunismus, paprikascharfen Reggae aus dem hippen Budapest sowie traditionelle Olah-Gypsy-Musik von Romano Drom.

Dona Ulla hat sich außerdem mit dem Bandleader von Romano Drom über maskulinen Chauvinismus unterhalten und darüber, warum Milchkannen, Löffel und „Mundbässe“ (Scats) zu den wichtigsten Instrumenten der Olah-Zigeuner gehören. SWEETHEARTS DES MONATS wurden diesmal die Geschwister Zogaj, die es geschafft haben aus dem ungarischen Asylheim nach Österreich zu fliehen – wo sie auch hingehören. PLAYLIST: Omega: Gyöngyhajú lány / Europa Kiado: Europa Kiado / Romano Drom: Mulatinas / Romano Drom: Loli Mol / Karavan: Öszi Levél / Irie Maffia: Soul Trouble / Peterfy Bori & Love Band: Hajolj bele a hajamba / Neo: Metro / Harcsa Veronika: Too Early / Amorf Ördögök: Nekem a Balaton / ÜBERRASCHUNGSSONGS: Hassliebe: Liebesgeständnisse / Chavela Vargas: La Llorona

Bilder

Pálinka rocks, Paprika rolls - Ein musikalischer Ungarntrip zu Gulaschrock und Gypsy-Scats
100 x 75px

Schreibe einen Kommentar