• Auf dem Weg zu sich selbst
    17:15
  • MP3, 128 kbps
  • 15.79 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Auf dem Weg zu sich selbst – Einblicke in die afrikanische Frauenliteratur
Die Texte vieler afrikanischer Schriftstellerinnen beschreiben den Weg einer Selbstfindung, einer Selbstwerdung. Afrikanische Schriftstellerinnen sind wie die Frauengestalten in ihren Werken auf dem Weg zu sich selbst. Die Wiener Afrikanistin und Südwindredakteurin Martina Kopf zum Thema Selbstverständnis schwarzafrikanischer Frauen und deren Möglichkeiten zur Selbstverwirklichung.
Ein Beitrag von Maria Sweeney

Martina Kopf ist Trägerin des Österreichischen Zeitschriftenpreises. und Mitherausgeberin des Buches Eure Sprache ist nicht meine Sprache: Texte von Migrantinnen in Österreich.
Martina Kopf :
Trauma und Literatur: Das Nicht-Erzählbare erzählen – Assia Djebar und Yvonne Vera.
Die weibliche Spur Afrikas: Zwischen Literatur und Geschichte in Westafrika.

Viele Werke afrikanischer Schriftstellerinnen gibt es auch in Übersetzungen. Die Liste der angegebenen Werke ist nur ein Versuch auf die Vielfalt afrikanischer Frauenliteratur hinzuweisen.
Ein Koffer voller unbekannter Welten:
bei Südwind Oberösterreich gibt es einen Wanderkoffer „Afrika“1 . Dieser Koffer enthält eine repräsentative Auswahl übersetzter Werke afrikanischer Autorinnen und Autoren und kann für sechs Monate entlehnt werden. Dieser Koffer steht allen Schulen und Bibliotheken kostenlos zur Verfügung.
Südwind Oberösterreich: Südtirolerstraße 28, 4020 Linz
Mail: andrea.fellner@oneworld.at
Tel.: 070 795665

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
FROzine Zu hören auf Radio FRO 105,0
Produziert am:
14. Mai 2007
Veröffentlicht am:
14. Mai 2007
Thema:
Kultur Literatur
Sprachen:
Tags:
,
RedakteurInnen:
Dominik Meisinger, Julia Kulczycki, Michael Gams, Michael Schweiger, Pamela Neuwirth, Richard Paulovksy, Roswitha Kröll, Sandra Hochholzer, Sarah Praschak, Simone Boria, Sweeney