• Audio (1)
  • Bilder (1)
  • Enlazando Alternativas III
    62:47
  • MP3, 128 kbps
  • 57.48 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Berichte vom Alternativen Gipfeltreffen EU–Lateinamerika in Lima/Peru

Zum fünften Mal trafen sich letzte Woche die europäischen Regierungs-ChefInnen mit ihren AmtskollegInnen aus Lateinamerika zum so genannten EULAC-Gipfel, um über die Wirtschaftsbeziehungen zwischen Europa und Lateinamerika zu debattieren.

Und bereits zum dritten Mal veranstalteten VertreterInnen der sozialen Bewegungen aus Europa und Lateinamerika parallel dazu einen Gegengipfel, um gemeinsam zu überlegen, welche Alternativen es denn zur derzeitigen neoliberalen Handels- und Wirtschaftspolitik geben könnte. Dort tagte auch das „Ständige Tribunal der Völker“. Es prüfte 20 Fälle, in denen europäischen Konzernen Menschenrechtsverletzungen in Lateinamerika vorgeworfen wird.

Women on Air bringt einen Rückblick auf den Alternativengipfel: Wer da alles auf der Anklagebank saß und warum, wofür so ein Alternativengipfel überhaupt gut ist und was dort sonst noch alles überlegt wurde.

Mit Berichten von KollegInnen des Internationalen Radioforums in Lima, sowie einem Gespräch mit Alexandra Strickner (ATTAC Österreich).

Gestaltung der Sendung: Ulla Ebner.

Links:

Alternativengipfel in Lima: http://www.enlazandoalternativas.org,

Internationales Radioforum aus Lima: http://www.forumderadios.fm/g8