• Frauenpolitik braucht Beißwerkzeuge! Ein Beitrag von Martina Gugglberger
    11:57
  • MP3, 128 kbps
  • 10.94 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Frauenpolitik gehört zu den zentralen Themen in diesem Wahlkampf. .
Zwei grüne Kandidatinnen, eine freiheitliche Gemeinderätin, die Vorständin des Institutes für Frauen- und Geschlechterforschung Linz, nehmen Stellung zu frauenpolitischen Maßnahmen.

Von Redaktion Wahlberichterstattung 2002

Quellen:
Interviewpartnerinnen:
1. Ruperta Lichtenecker, kandidiert für den NR für die Grünen oö.
2. Ulrike Lunacek, NR-Abg. Grünen und Spitzenkandidatin
3. Gabriela Hauch, Instit.vorst. des Inst. für Frauen- und Geschlechterforschung(J.K.Uni-Linz)
4. Pia Mayrwöger, Lehrling in der Glaserei Via Vista(Verein für Frauen und Qualifikation Linz)
5. Helga Reiter, freiheitliche Gemeinderätin in Linz

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
FROzine Zu hören auf Radio FRO 105,0
Produziert am:
20. Oktober 2002
Veröffentlicht am:
20. Oktober 2002
Thema:
Politik Frauenpolitik
Sprachen:
Tags:
, , ,
RedakteurInnen:
Dominik Meisinger, Julia Kulczycki, Michael Gams, Michael Schweiger, Pamela Neuwirth, Richard Paulovksy, Roswitha Kröll, Sandra Hochholzer, Sarah Praschak, Simone Boria