• bm kdolsky praesentiert die informationskampagne zu sexuell uebertragbaren krankheiten
    21:33
  • MP3, 128 kbps
  • 19.73 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

bundesministerin kdolsky und mag. amort von der aidsberatung praesentieren den „verkehrsfuehrerschein“ fuer jugendliche.
mit dieser idee versucht die ministerin an jugendliche zu apeliern, bei sexuellen kontakten nicht auf kondome zu verzichten.
diese aktion ist keine werbung fuer mehr sexuelle aktivitaeten und soll auch nicht als empfaengnisverhuetung gesehen werden. es geht der ministerin ausschliesslich um die praevention vor geschlechtskrankheiten.
immehin sind 41% der neuansteckungen jedes jahr durch heterosexulle kontakte bedingt und 30% durch homosexuelle kontakte. diese koennen durch kondome verhindert werden.

hinweise gibt´s auch auf der homepage:

www.verkehrnieohne.at