Women Arise – Frauen in Zimbabwe

Podcast
Globale Dialoge – Women on Air
  • Women Arise - Frauen in Zimbabwe
    70:22
audio
Konstruktiver Journalismus
audio
Lobau-Autobahn Protestcamp
audio
Das Recht aller Frauen
audio
Under the Udala Trees: LGBT+ Rechte in Nigeria
audio
Klimakrise und Geschlechtergerechtigkeit – was hat das eine mit dem anderen zu tun?
audio
„Begrüßt uns nicht mit Ni hao“
audio
Von diesen EU-Ländern kann Österreich lernen, wie man Femizide verhindern kann.
audio
Women for Peace
audio
Women have kept the families going - informell Beschäftigte in Simbabwe unter COVID-19
audio
Entwicklungszusammenarbeit im Kontext der globalen COVID-19-Krise

Die Folgen der Mugabe-Regierung in Simbabwe sind für einen Großteil der Bevölkerung verheerend: 80 Prozent gelten als arm, zwei von drei BürgerInnen haben keine Arbeit. Schon seit Jahren gehen deswegen die Frauen von WOZA (women of zimbabwe arise) auf die Straße und fordern Frauen- sowie Menschenrechte ein. Regelmäßig landen sie dafür im Gefängnis und sind physischer und psychischeg Gewalt ausgeliefert. Immer wieder kommen sie aufgrund internationaler Proteste wieder frei. Dann gehen die Frauen wieder auf die Straßen Simbabwes und kämpfen weiter.

Mit Musik aus Südafrika.

Eine Sendung von ai Netzwerk Frauenrechte und südliches Afrika

Leave a Comment