• Audio (2)
  • Bilder (1)
  • Nationalratswahlen 2006 PPÖ / Radio Netwatcher vom 4.8.2006
    69:21
  • Nationalratswahlen 2006 PPÖ / Radio Netwatcher vom 4.8.2006
    69:21
  • MP3, 128 kbps
  • 63.5 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Studiogast: Florian Hufsky, Piratenpartei Österreich

Datum und Zeit Freitag 04.08.2006 13:00-14:00
Dauer 60 min
Programmname netwatcher
Titel der Sendung BBN68 / Bankomatbetrug / SWIFT / Piratenpartei / Film Rebel@work
Kurze Beschreibung Details folgen!
Lange Beschreibung Live im Studio / Studiotelefon ist 0043 1 319 0999 33

// Piraten Partei Österreich

Die Ziele der PPÖ sind

* Reform des Urheberrechts (Straffreiheit für Kopien zu privaten, nichtkommerziellen Zwecken, Verbot von DRM, Herabsetzen der Schutzdauer auf 5 Jahre nach Veröffentlichung, …)
* Schutz der Privatsphäre (Abschaffung der EU Vorratsdatenspeicherung, …)
* Reform des Patentsystems (Trivial-/Softwarepatente, medizinische Patente für die 3. Welt, …)

http://ppoe.or.at/
http://www.pressetext.at/pte.mc?pte=060714025&phrase=piratenpartei

// Film: Weizenbaum Rebel at Work

Ein Film von Peter Haas, Silvia Holzinger, 85 min., GER/USA/AUT, ©2006

Im Nikolaiviertel, in einer kleinen Wohnung mit Blick auf das Marx-Engels-Forum und den Berliner Dom lebt Joseph Weizenbaum.

Der 83-jährige ist wieder in Berlin. Zurückgekehrt? So würde er es nicht nennen. Geboren im Berlin der 20er-Jahre wächst er in der jüdischen Bürgerschicht auf. Wohnung und Kürschnerei des Vaters sind auf einer Etage, die Familie wohnt am vornehmen Gendarmenmarkt, Joseph hat sein eigenes Kindermädchen. Ein einziger Persianermantel als Startkapital und die Familie verlässt Nazi-Deutschland für immer. An Bord des Schnelldampfers Bremen geht es 1936 nach New York, dann weiter nach Detroit, Michigan. Für den damals 13-jährigen Joseph ein abenteuerlicher Ausflug, für die Eltern eine einzige Überforderung.

quelle: http://www.ilmarefilm.org/W_D_1.htm

Livestudiogast: Silvia Holzinger

weitere Themen:

– CROPfm BIG BROTHER NEWS #68
INHALT DER AKTUELLEN AUSGABE

VITAL SIGNS 2006-2007

Das in Washington DC beheimatete Worldwatch Institute versteht sich als unabhängige Forschungseinrichtung, die die Öffentlichkeit über den Zustand der Welt auf dem Laufenden hält. Vor allem liegt den Forschern die Interaktion zwischen Menschen, der Umwelt und wirtschaftlichen Größen am Herzen. Mehrmals jährlich veröffentlicht das Institut umfangreiche Berichte – und „Vital Signs 2006-2007. The Trends that are shaping our future“ ist der jüngste. In welche Richtung die Welt und die Zukunft sich drehen, wurde in der 2. Juliwoche in Washington verlautbart …

„DAS FREMDENPAKET“ – Halbjahresbilanz

Sechs Monate ist das neue „Fremdenpaket“ nun alt, das der Regierung nicht nur Lob eingebracht hat. Innenministerin Liese Prokop sieht vor allem die positiven Aspekte, zu denen eine bessere Kontrolle der Zuwanderung gehort. Im Rahmen einer Pressekonferenz am 20. Juli 2006 zieht Liese Prokop die Bilanz der ersten sechs Monate. Die Big Brother News waren dabei (dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Manfred Krejcik/Radio Netwatcher).

*

Ungekürzter Mitschnitt der Pressekonferenz vom 22. 7. 2006 [bei www.folter.co.at]
*

„Das Fremdenpaket“ – Reportage über die Bilanz-Pressekonferenz für Radio Augustin [bei www.folter.co.at]

Innenministerin Liese Prokop (Bild: ÖVP Fotodienst).

Eugen Russ und das Internet

Das Schlusswort gehört Eugen Russ vom Vorarlberger Medienhaus. Die von ihm herausgegebenen Vorarlberger Nachrichten wurden beim Weltkongress der Zeitungsherausgeber zum Newspaper of the Year 2006 gewählt. Im Rahmen einer Veranstaltung des Österreichischen Journalistenclubs sprach Russ über die Zukunft der Zeitung, das Internet und wie sich die Medien verändern werden …

*

Ungekürzter Mitschnitt des OEJC-Vortrags von Eugen Russ vom 22. 6. 2006 [RealAudio, ca. 70′, 18MB].

http://crop.mur.at/g7/bigbrother/index.html

– Bankomatbetrug: Hatten die Täter Insiderwissen über die Funktionsweise der Geräte?
Das grosse Bankomaten-Rätsel

Ein Datenschutzexperte kennt die Schwachstellen des Bankomatsystems und glaubt nicht an die offizielle
Version der Betrugsstory.

– US/EU-SWIFT-Spionageskandal – Ein Update

EU-Datenschützer begehren Aufklärung.
Wir haben versucht in AT nach Verantwortlichen zu suchen.
Wir bringen ein Update!

– Zidane vs Materazzi Original
FiFa WM Kopfstoss ist inzwischen Geschichte
da kam die Musikindustrie auf den Plan
diesem Thema einen Song zu widmen, der prompt
auch gleich in die Hitparaden stürmte.

: Der Song!

– Medienflash KW 30/2006
1 Software für mehr Anonymität im Internet aus Dresden 2 Abmahnung an Musikportale 3 Privates CD-Brennen weiter erlaubt 4 ProSiebenSat.1 mit Video-On-Demand 5 Polen: Ermittlungen gegen „taz“ 6 Teenager denken nicht an Sicherheit

– Facts #29: Der CD-Pilz
July 31st, 2006

Alles vergammelt

und ein weiterer Grund, warum CD’s kein Speichermedium für die Ewigkeit sind.
Musik: Sabastian Boaz – Heart Error

#29: Der CD-Pilz
Sprache German
Räumlichkeit Wien, Österreich, weltweit
Zeitlichkeit aktuell
Playlist Zidane Remix
Lizenz CC 2006 V 2.0 AT
Lizenzhalter/in Redaktion Netwatcher, presse at netwatcher.at / Manfred Krejcik

Radio Netwatcher

Beteiligte:
Radio Netwatcher – Redaktionsteam (Verfasser/in oder Urheber/in)