• Frische Gedankensplitter zum Gedankenjahr
    32:41
  • MP3, 192 kbps
  • 44.89 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Mittlerweile sind wir ja schon weit ins Mozart- und Freudjahr 2006 vorgedrungen, das Gedenk-, Gedank- oder Jubeljahr 2005 wird uns aber trotzdem noch lange beschäftigen. Zahlreiche Jubiläen und Jahrestage wurden letztes Jahr gefeiert und begangen, es wurde ausgestellt, inszeniert und nachgedacht. Die Fülle an Material, die das Jubiläumsjahr 2005 für eine kritische künstlerische und wissenschaftliche Aufarbeitung lieferte, ist schier unendlich.

Unter dem Titel „Hintergedanken“ wurde am Institut für Politikwissenschaft der Uni Wien im letzten Wintersemester eine Ringvorlesung gehalten. Unter der Leitung von Birgit Sauer und Karin Liebhart wurde die politische Inszenierung des Jubiläumsjahrs aus sozialwissenschaftlicher Perspektive beleuchtet. Im Rahmen dieser Lehrveranstaltung wurde von einigen StudentInnen auch ein Radiobeitrag gestaltet. Ein Beitrag, der sich auf wissenschaftlicher und künstlerischer Ebene zugleich mit einigen der wichtigsten Fragen zum letzten Jahr befasst: Wer gedenkt wessen und warum? Wer ist „wir“ und wer sind die „anderen“? Welche nationalen Identitätsentwürfe werden gezeichnet und welche Aspekte und Ereignisse werden dabei ausgeklammert?

Frische Gedankensplitter zum Gedankenjahr. Ein Beitrag von Johanna Jiranek, Martin Mittersteiner und Josef Hassan. Unterstützt von Radio Stimme.

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Produziert am:
27. April 2006
Veröffentlicht am:
28. Juni 2006
Ausgestrahlt am:
19. Januar 2013, 16:51
Thema:
Gesellschaft
Sprachen:
Tags:
,
Zum Userprofil
avatar
Radio Stimme
radio.stimme (at) initiative.minderheiten.at
1060 Wien