• pk peter pilz: neues vom eurofighter untersuchungsauschuss, gen.maj. wolf und dem einbruch in der gruenen parlamentsfraktion
    15:19
  • MP3, 128 kbps
  • 14.02 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

peter pilz informiert die medien, daß von den deutschen behoerden eine befragung vom inspekteur der deutschen luftwaffe – generalleutnant klaus peter stieglitz – als auskunftsperson fuer den untersuchungsausschuss nicht gewuenscht sei. dies, obwohl der deutsche staat etliche leistungen an das oesterreichische bundesheer im zusammenhang mit der lieferung des eurofighters zugesagt habe und diese sehr wohl aufklaerungsbeduerftig sind.
weiters ging es um die feierlichkeiten rund um den vertragsabschluss (gen. maj. wolf), wo die finanzierung absolut verdaechtig ist (das verteidigungsmin. hat eine sachverhaltsdarstellung bei der staatsanwaltschaft eingebracht), obwohl natuerlich die unschuldsvermutung gilt.
den einbruch im gruenen parlamentsclub sieht peter pilz im gegensatz zu etlichen anderen gruenen NICHT im zusammenhang mit dem eurofighteruntersuchungsausschuss.