• COCOYOC_Nepal_Land-der-Extreme
    41:36
  • MP3, 160 kbps
  • 47.62 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Höchste Armut und tiefste Not. Nepal ist ein Land der Extreme – sozial und geografisch. Abseits der Treckingpfade, auf der Suche nach Auswegen.

Erst 2006 endet ein Bürgerkrieg der mehr als 13000 Menschen das Leben gekostet hat. Die Monarchie wurde besiegt, ein anderes System jedoch, die Kastenaristokratie kämpft weiter um ihre Macht gegen das ärmste Volk in Asien; noch ärmer als Afghanistan oder Bangladesh.

Die Armut lebt am Land, von Reis, Kartoffeln oder Getreide, von weniger als 180EUR im Jahr und sie ist weiblich, von Kindesbeinen an.

Der Jurist und Soziologe Namaraj Silwal und die Entwicklungsexpertin Madina Poudel arbeiten in Organisationen zur Bekämpfung der Armut in Nepal.

Namaraj Silwal und Madina Poudel geben einen Überblick in die sozialen, kulturellen und politischen Dimensionen und sie geben auch Einblicke in ihre Arbeit; die ländliche Entwicklung, die Ausbildung zu SozialarbeiterInnen, die Stärkung von Frauenrechten oder Kreditprogramme.

Übersetzung: Petra Ertl. Ein Mitschnitt von Helga Hager vom 15. Oktober 2012.

In Kooperation: Welthaus Diözese Graz-Seckau, Land Steiermark, Österreichische Entwicklungszusammenarbeit, steirische entwicklungspolitische mediathek, Dreikönigsaktion, Katholische Frauenbewegung