• hoerspielpreisFuerFrauen_2012
    61:43
  • MP3, 192 kbps
  • 84.76 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

summerau,96 das Literaturmagazin auf Radio Fro 105.0 MHz in Linz hat im  Jahr 2012 den
1. Hörspielpreis für Frauen österreichweit (mit OÖ. Bezug) ausgeschrieben. 

SPACEfemFM stellt die prämierten Hörspiele vor und bedankt sich bei Manuela Mittermayer & Wally Rettenbacher (Summerau96) für die zur Verfügung Stellung von Audiomaterial.
Zusammenstellung / Gestaltung: Helga Schager.

Preisträgerinnen:

1. Platz: Putz Kerstin
„Die Stunde der Darstellbarkeit“

KERSTIN PUTZ, lebt in Wien, freie Radiomacherin, schreibt Hörspiele und andere Texte. Preisträgerin beim Ö1 Kurzhörspielwettbewerb 2012 für ihre Produktion „Dienerinnen“.

2. Platz: Schager Helga
„Vom Verschnitt zum Primärschnitt“

HELGA SCHAGER, lebt in Linz, freie Radiomacherin, Mitglied der Frauenredaktion „spacefemfm“, sie wurde schon mehrmals bei renommierten Radiopreisen nominiert.

3. Platz:
Haidacher Caroline und Ulrike – „Schöne Körper“

CAROLINE HAIDACHER, lebt in Wien, freie Radiomacherin, seit 2005 Mitglied in der Frauenredaktion „women on air“, Radio Orange, Wien.
ULRIKE HAIDACHER, Schauspielerin und Mitgründerin des Theater-Kabarett Duos „Flüsterzweieck“, Diplomarbeit zum Thema: „Wer nicht sehen kann, muß hören. Das frühe Hörspielschaffen Elfriede Jelineks in Kontext des Neuen Hörspiels“ .
Caroline und Ulrike Haidacher haben längere Zeit in OÖ gelebt.

Zur INFO: In der  Folge 154 der Sendereihe Summerau,96 bei Radio FRO in Linz gibt es eine Zusammenfassung der Preisvergabe sowie die Hörspiele der Gewinnerinnen zum nachhören. Zu Gast im Studio war auch Helga Schager, die den 2. Preis erhalten hat.