Afrika im Kremstal 28: Hamana Kalu & Nansady Keita live in Conakry

Sendereihe
Afrika im Kremstal
  • 20130106_Afrika im Kremstal_28_Nansady Keita & Hamana Kalu live in Conakry
    120:00
audio
Afrika im Kremstal, Aufbruch
audio
Afrika im Kremstal von "Wels nach Südfafrika und retour"
audio
Afrika im Kremstal 37 Reise in ein indisches Lepradorf
audio
Afrika im Kremstal 36, Deutschprüfung B1
audio
Afrika im Kremstal 35
audio
Afrika im Kremstal 34
audio
Afrika im Kremstal 33, Gambia
audio
Afrika im Kremstal 32: Jumaa Mohamed Abdi im Gespräch
audio
Afrika im Kremstal
audio
Afrika im Kremstal 31: Robert Stöckler im Interview

Nansady Keita

ist ein guineischer Djembé-Fola (Djembé-Trommler) und der Neffe des international renommierten Djembé-Meisters Famoudou Konaté. Sie hören heute im ersten Teil der Sendung eine live-performance aus dem Jahre 2008, die ich selbst im Hof von Famoudou Konate aufgenommen habe. Sie hören Nansady’s traditionelle westafrikanische Performance-Gruppe „Hamana Kalu“.  Er spielt auf vielen Konzerten und bereist Europa, Nordamerika und Japan. Er hat auf fünf CDs von Famoudou Konate mitgespielt. Er lebt nun größtenteils in Großbritanien, reist aber jährlich nach Guinea. Nansady unterrichtet nicht nur in beiden Ländern, sondern auch in Amerika und Japan. Nansady Keita wurde in Sangbarala geboren. Er hat auf sechs CD’s mitgewirkt, die Famoudou Konate veröffentlicht hat, zuletzt ist er auf Hamana Namun zu hören. Genießen Sie ein paar Stücke aus der CD Hamana Namun.

Schreibe einen Kommentar