• Mein Land - Dein Land
    59:42
  • MP3, 192 kbps
  • 81.99 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Für Menschen ohne großes finanzielles Kapital ist der Zugang und die Nutzung von Agrarflächen weltweit schwierig bis unmöglich. Es gibt aber ein wachsendes Bedürfnis danach Lebensmittel wieder selbst zu erzeugen um sich von Lohnarbeit unabhängiger zu machen bzw dort wo keine Lohnarbeit verfügbar ist einfach um zu überleben. In der Sendung werden wir anhand einiger Beispiele Strategien vorstellen, die versuchen den aktuellen Mängel im Bezug auf Nutzungsrechte von Flächen entgegenzuwirken. Dazu wird Andreas Exner, Ököloge und freier Publizist, im Studio zu Gast sein. Er hat sich in seinen Publikationen ausführlich mit der Thematik Landgrabbing auseinandergesetzt und selbst die Initiative Bodenfreikauf Steiermark mitgegründet die gemeinsam eine landwirtschaftliche Fläche kaufen will und deren Ziel es ist, diese Fläche dem Markt dauerhaft zu entziehen. Außerdem wird Elke Mühlegger vom Hofkollektiv Wieserhoisl via Telefon das Modell vorstellen mit welchen das Hofkollektiv seine Nutzungsrechte des Landes das es bearbeitet dauerhaft sichern möchte.

Hier die Webadressen zu den Initiativen die in der Sendung angesprochen werden:
SoliLahttp://17april.blogsport.eu/solila/
La ZADhttp://zad.nadir.org

Hofkollektiv Wieserhoisl und Kurzbeschreibung deren Finanzierungsmodells: http://www.wieserhoisl.at/

Bodenfreikauf Steiermark: http://bodenfreikauf.wordpress.com/

Die Sendung mit Andreas Exner zu Gast vom 3.1.2012 : http://cba.fro.at/53792

Veröffentlichungen von Andreas Exner: www.social-innovation.org und www.demonetize.it

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Produziert am:
02. Januar 2013
Veröffentlicht am:
02. Januar 2013
Thema:
Politik Widerstand
Sprachen:
Tags:
, , , , , , , , , , , , ,
RedakteurInnen:
René Schuster
Zum Userprofil
avatar
René Schuster
rene.schuster (at) attac.at
8020 Graz