• 2013_01_01_pura_vida_cura
    60:00
  • MP3, 192 kbps
  • 82.4 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Passwort Streaming Vollversion: goodsounds

Eine Senung über den Werdegang des genialen und extravaganten Schlagzeugers Domingo Cura. Mit traditioneller Folklore im Norden Argentiniens aufgewachsen, machte er sich schon mit 18 daran traditionelle Musikstile neu zu interpretieren. Nachdem er Ende der Sechziger die Improvisation in der argentinischen Volksmusik salonfähig gemacht hatte, veröffentlichte der vielseitige Musiker in den Siebzigern vier Alben, mit denen er die heimische Musikszene endgültig revolutionierte. Vor allem seine Solo Schlagzeug Stücke klingen gegenwärtig nach Proto Techno Tracks, da sie durch Reduktion genau jene hypnotische Wirkung hervorrufen, die Anfang der Neunziger von der Rave Gemeinde entdeckt worden war.

Youtube Link zum Film ROCK HASTA QUE SE PONGA EL SOL: http://www.youtube.com/watch?v=1FmGaVZY4N8

Text, Recherche und Schnitt: Phonül
Moderation: Travelling Matt

http://www.puravida.at
http://www.konkord.org
http://www.facebook.com/puravidasounds

Quellen:
Domingo Cura – Tiempo De Percusion: An Anthology 1971 – 77

Tracklist:

01 Hugo Diaz – Para Tumbaya
02 Eduardo Lagos y otros – La Vieja
03 Domingo Cura – Percusión
04 Domingo Cura – La Vieja
05 Domingo Cura – Mincura
06 Domingo Cura – Viento Norte
07 Domingo Cura – Juana Azurduy
08 Domingo Cura – Anoranzas
09 Domingo Cura – Golpes de América