• 2012.12.05_1800.10-1850.10__Frozine
    49:52
  • MP3, 192 kbps
  • 68.5 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Heute im FROzine: ein Studiogespräch mit Gründern des Vereins „Yes We Jam Österreich“, sowie ein Bericht über die aktuelle Protestelle in Slowenien.

(Ab ca. 30:00 gab es technische Probleme mit dem Studiomikrofon. Wir bitten dies zu entschuldigen.)

„Yes We Jam!“

Heimischen HipHop-Heads ist dieser Slogan längst ein Begriff. Ist er doch der Titel eines der ganz wenigen HipHop-Festivals hierzulande. Nun geht das Movement einen Schritt weiter und gründet den Verein „Yes We Jam Österreich“. Was mensch von diesem erwarten darf, verraten Alex Staudinger (u.a. Beatproduzent bei „Andi und Alex“) und Lukas Friesenecker im Studiogespräch.

www.yeswejam.at

www.facebook.com/yeswejam

www.youtube.com/yeswejamAT

 

Proteste in Slowenien

Am 26. November formte sich im slowenischen Maribor eine Demonstration mit etwa 10.000 Beteiligten. Das harte Durchgreifen der Polizei – auch Tränengas kam zum Einsatz – konnte den massiven Unmutsäußerungen nicht Einhalt gebieten. Einen Tag später protestierten die Menschen auch in Ljubljana und wieder kam es zu gewaltsamen Ausschreitungen. Seither vergeht kaum ein Tag in Slowenien ohne Protestmärsche gegen politische Eliten, Korruption und geplanten Sozialabbau. Jerneja Zavec interviewte Sanjin Jasar von der „Bewegung 29.Oktober“, die bereits im Oktober die ersten Demonstrationen organisierte und damit die Protestwelle einleitete. Über die genauen Hintergründe der Proteste.

 

 

Am Mikrophon: Stefan Rois

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
FROzine Zu hören auf Radio FRO 105,0
Produziert am:
05. Dezember 2012
Veröffentlicht am:
05. Dezember 2012
Thema:
Kultur
Sprachen:
,
Tags:
, , , , , , , , , , , , ,
RedakteurInnen:
Jerneja Zavec, Stefan Rois