Aminatou Haidar

Podcast
NoSo – Entwicklungspolitische Berichterstattung
  • Aminatou Haidar
    33:32
audio
36:15 Min.
Die Anderen im Schulbuch - Buchpräsentation und Podiumsdiskussion
audio
28:27 Min.
Bringing the international home?
audio
33:17 Min.
THE VOICE OF WOMEN SHOULD NOT BE SHUT DOWN
audio
51:13 Min.
If I canÂ’t dance to it, itÂ’s not my Globalisierungskritik
audio
1 Std. 01:14 Min.
Caminos Cumplidos – Erfülltes Leben
audio
33:22 Min.
Pacha Mama - Ein Ritual aus den Anden
audio
28:20 Min.
Natacha Atlas
audio
28:36 Min.
"We are poor but so many”
audio
31:12 Min.
Geregelte Arbeit

Menschenrechtsverletzungen in der Westsahara

„Es stimmt, dass Sie mich töten können, aber niemals meine Überzeugungen“, das sagte die sahrauische Menschenrechtsaktivistin Aminatou Haidar, als sie in einem marokkanischen Geheimgefängnis gefoltert wurde. Die Aktivistin war Anfang Dezember zu Gast bei der Podiumsdiskussion „Vertrieben – Geflüchtet – Besetzt. Menschenrechtsverletzungen in der Westsahara“ in Wien, wo sie über die aktuelle menschenrechtliche Situation im von Marokko besetzten Gebiet sprach, über Einschränkungen der Meinungsfreiheit, politische Verfolgung, Folter und den unermüdlichen Kampf der Sahrauis um ihre Selbstbestimmung. Außerdem am Podium waren Barbara Prammer, Karin Scheele und Norman Spitzegger, die über österreichische und europäische Interventionen, Perspektiven und Projekte in der Westsahara sprachen.
Eine Sendung zum internationalen Tag der Menschenrechte.

Hinweis: Eine thematische Einführung in die Geschichte des Westsaharakonfliktes und der Frente Polisario, sowie genauere Erläuterungen zur Situation in den sahrauischen Flüchtlingslagern in Algerien bietet der Globale Dialoge-Beitrag „Westsahara – Der vergessene Konflikt“.

Sendungsgestaltung: Eva Reinbacher

Sprecherinnen: Stefanie Schabhüttl, Eva Reinbacher

Verwendete Tondokumente:
*Veranstaltungsmitschnitt „Vertrieben – Geflüchtet – Besetzt. Menschenrechtsverletzungen in der Westsahara“, 01.12.2006 SPÖ-Bildungszentrum Wien
*Interview mit Aminatou Haidar, 01.12.2006, Wien
*Interview mit Barbara Prammer, 01.12.2006, Wien
*Interview mit Karin Scheele, 01.12.2006, Wien
*Interview mit Norman Spitzegger, 01.12.2006, Wien

Musik:
*Mariem Hassan: „Sahara Neb Gija“
*Moudou ould Mattalla: „Ouezn, le dattier mehboula“

Sprache: Deutsch, (Französisch mit Übersetzung)

Länge: 32 min

Weiterführende Links:
– Wikipedia (engl.) über Aminatou Haidar: http://en.wikipedia.org/wiki/Aminatou_Haidar
– Projekte des Nord-Südinstituts: http://www.nordsued.at/start.asp?b=636
– Barbara Prammer: http://www.barbara-prammer.at
– Karin Scheele: http://www.karinscheele.at/

Schreibe einen Kommentar