FRONTEX WATCH 22.11.2012

Sendereihe
FRONTEX WATCH
  • 2012_11_22_frontex
    03:59
audio
FRONTEX WATCH 30.11.2012
audio
FRONTEX WATCH 29.11.2012
audio
FRONTEX WATCH 28.11.2012
audio
FRONTEX WATCH 27.11.2012
audio
FRONTEX WATCH 26.11.2012
audio
FRONTEX WATCH 23.11.2012
audio
FRONTEX WATCH 21.11.2012
audio
FRONTEX WATCH 20.11.2012
audio
FRONTEX WATCH 19.11.2012

Ganz egal, ob man sich von der Flüchtlingsabwehr an den Schengenaussengrenzen hin zu den Techniken der Flüchtlingsabwehr im Inneren der jeweiligen EU-Staaten herantastet oder den Weg über die Analyse der Genese der europäischen Institutionen nimmt, ob man recherchiert, welche unglaublichen Umsätze und Profite mit der Bewirtschaftung von Flüchtlingen und AsylwerberInnen gemacht werden können, letztendlich stößt man immer auf das selbe Phänomen: niemand fühlt sich persönlich verantwortlich.

Schreibe einen Kommentar