• Kauf!- und Wegwerfwahn
    59:25
  • MP3, 128 kbps
  • 54.4 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Radio Stimme berichtet über Projekte, die sich gegen den Konsum- und Wegwerfwahn unserer Gesellschaft und gegen den besonders in der Vorweihnachtszeit verstärkten Kaufzwang stellen. Am Samstag 25.11.2006 fand der internationale Kauf-Nix-Tag bereits das 9. Mal in Wien statt. In Liegestühlen faulenzende Weihnachtsmänner riefen auf der Mariahilfer Straße die PassantInnen zum Nicht-Kaufen auf. Die Organisatoren der Aktion wollen auf die ungerechte Güterverteilung aufmerksam machen und gerade in der vom Kaufwahn geplagten Vorweihnachtszeit die Menschen zu bewussterem (Nicht)Kaufen bewegen.Vor mehr als einem Jahr wurde der erste Kostnixladen in Wien eröffnet, in dem jedeR gratis „einkaufen“ kann. Initiator ist der Verein W.E.G., Wertkritische Emanzipatorische Gegenbewegung, der damit eine grundsätzliche Kritik an dem unreflektierten Wachstumsdogma des neoliberalen Kapitalismus und der Wegwerfmentalität der Gesellschaft formulieren möchte. Die Wiener Tafel wiederum sammelt überschüssige aber unverdorbene Lebensmittel und Hygieneartikel aus Industrie und Handel und beliefert damit kostenlos soziale Einrichtungen wie Obdachlosenherbergen und Flüchtlingshäuser.

Weitere Beiträge:
– Jean Ziegler: Die neuen Herrscher der Welt und ihre globalen Widersacher

Gestaltung: Eva Atzmüller, Lisi Huber, Gerd Valchars

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Radio Stimme Zu hören auf Orange 94.0
Produziert am:
07. Dezember 2006
Veröffentlicht am:
10. Dezember 2006
Thema:
Politik Gesellschaftspolitik
Sprachen:
RedakteurInnen:
Alexander Pollak, Alexandra Siebenhofer, Dimiter Rogatchev, Gerd Valchars, Marika, Melanie Romstorfer, Petra Permesser
Zum Userprofil
avatar
Radio Stimme
radio.stimme (at) initiative.minderheiten.at
1060 Wien