• Netwatcher__20121116
    59:59
  • MP3, 256 kbps
  • 109.85 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Utl.: Podiumsdiskussion zum Thema Datenschutz im neueröffneten 21er Haus

 

Diskussionsveranstaltung: Jederzeit erreichbar – Jederzeit aufspürbar: Internet & Privatsphäre

Wien, am 17. November 2011 – Am Mittwoch, 23. November 2011, veranstaltet das Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten gemeinsam mit der Tageszeitung „Der Standard“ eine Podiumsdiskussion zum Thema Datenschutz im neueröffneten 21er Haus.

Daniela Zimmer, Mitglied der Datenschutzkommission, Konrad Becker, Direktor des World Information Institutes, Daniel Domscheit-Berg, Ex-Sprecher von Wikileaks und Gründer von Openleaks und Max Schrems, Student und Initiator von Europe-v-facebook.org diskutieren unter der Leitung von „Der Standard“ Chefredakteurin Alexandra Föderl-Schmid. Das Thema „Jederzeit erreichbar – Jederzeit aufspürbar. Internet und Privatsphäre“ bietet Raum für spannende und kontroverse Diskussionen zwischen den Panellisten. Das Publikum kann im Anschluss an die Debatte Fragen an das Podium richten.

Die Diskussionsveranstaltung ist das erste Event, das im neueröffneten 21er Haus stattfinden wird. Nach der Debatte werden Führungen durch die Ausstellung „Schöne Aussichten“ angeboten.

Die Diskussion wird im Vorfeld der Konferenz „Our Internet – Our Rights, Our Freedoms“, die am 24. und 25. November gemeinsam vom Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten und dem Europarat organisiert wird, stattfinden.

Im Sinne des Themas wird die Debatte über Livestream (http://bmeia-webtv.ots.at/live) zu sehen und über twitter (@minoritenplatz8) zu verfolgen sein.

Ort: 21er Haus, Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Zeit: 23. November 2011, 19:00 Uhr

Quelle: http://www.bmeia.gv.at/aussenministerium/pressenews/presseaussendungen/2011/diskussionsveranstaltung-jederzeit-erreichbar-jederzeit-aufspuerbar-internet-privatsphaere.html

 

Playlist/Bonustrack:

Dastardly & Longhair – Ded Prezidentz